Farbtupfer im Schnee auf dem Simplon- und Berninapass

Farbtupfer im Schnee auf dem Simplon- und Berninapass auf 2005 bzw. 2305 m ü. M.

… und der Einfluss immer Wiederkehrendes … 

> Schneewechte auf Gelb dank des Sattels und immer wiederkehrender Südwinde. 
> Auch auf Rot, diesmal unabhängig von der Dachform, nur der höheren vorgelagerten Baute wegen. 
> Das Ospizio hingegen freistehend und aufgrund des Flachdachs windbedingt schneefrei. 
> Beide Farbtupfer im Einklang mit den täglich verkehrenden Postautobussen und der Rhätischen Bahn.
> Das Ospizio schliesslich graufarben wie die Passlandschaft jeden Frühling. 

 

Fotos 2009 bzw. 2008, © wasser/schnee/lawinen, Brig.

 

2010_A